Spielberichte
Diese Berichte anzeigen:
Historische Einträge berücksichtigen:
Spielbericht vom Sa, 04.02.23 (Da-1)
Damen gewinnen gegen Hennefer TV mit 63:48
Durch den Heimsieg am 14. Spieltag gegen den Tabellendritten aus Hennef haben die Toros seit langen mal wieder eine ausgeglichene Bilanz von sieben Siegen und sieben Niederlagen. Dabei sah es aufgrund einiger Absagen von Spielerinnen, vor Beginn der Partie nicht unbedingt so aus.
Mit nur drei Aussenspielerinnen, fünf Innenspielerinnen und einer Aufbauspielerin standen dem Coach zwar neun Spielerinnen zur Verfügung, allerdings war die Zusammenstellung nicht die optimale. Im ersten Viertel knickte dann mit Marie Neikes die einzige Aufbauspielerin auch noch um und so verkürze sich die Rotation weiter. Die Mannschaft lies sich davon aber nicht beeindrucken und spielte wie aus einem Guss. Die Spielerinnen die da waren fanden sich schnell mit den veränderten Rollen ab und punkten aus allen Lagen. Egal ob unter dem Korb oder von jenseits des Perimeters fanden die meisten Würfe ihr Ziel und so stand es nach 10 gespielten Minuten 21:10 für die Gastgeberinnen. Nach der ersten Unterbrechung stellen die Gäste auf eine Ball-Raum-Verteidigung um, was die Toros zunächst vor ein paar Probleme stellte. Doch nach drei Minuten fanden sie ihren Rhythmus und die Mitspielerinnen unter dem Korb. Die waren im Eins gegen Eins von den Henneferinnen nicht zu halten und so stieg der Vorsprung bis zum Seitenwechsel auf 34:20 an.
Souverän zu Ende gespielt
Nach der Halbzeitpause ging von Außen nicht mehr viel zusammen. Die Gäste machten viel Druck auf den Flügel und bedingt durch die ungewöhnliche Aufstellung passte das Timing nicht so wie es sollte. Einige Male waren die Gastgeberinnen gezwungen Pässe zu spielen die ungenau waren und zu Ballverlusten führten. Aus denen heraus konnten dann die Henneferinnen einfache Abschlüsse kreieren. Dafür verwandelten die Hausherrinnen alles was unter dem Korb ankam. 18 der 29 Punkte in der zweiten Halbzeit wurden direkt unter dem Korb von den Innenspielerinnen erzielt. Diese dominierten auch die Bretter auf beiden Seiten des Spielfelds, die Gäste konnten kaum Punkte aus dem Halbfeldangriff heraus erzielen. In Spielverlauf blieb der Vorsprung der Toros im dritten und vierten Viertel aber im zweistelligen Bereich, so das keiner im Team nervös wurde und man sich den Sieg gemeinschaftlich erkämpfte. Am Ende steht ein verdienter 63:48 Erfolg der Mannschaft in den Büchern der Landesliga Saison 2022/2023. Unser Besonderer Dank geht an Ronja und Sirius aus der Sternenklasse der Nikolausschule die uns lautstark angefeuerten.
Fazit von Nico Schröder
Auf dem Papier standen heute neun Spielerinnen und man könnte sagen das passt doch. Auf dem Feld standen aber 5 Innenspielerinnen die sich zwei Postionen teilen und vier Aussenspielerinnen die sich auf drei Positionen aufteilen. Dazu kam auch noch das sich Marie verletzte die bis dahin schon zweimal von jenseits der Dreierlinie eingesetzt hatte und so für viel Platz unter dem Korb sorgte. Den Mädels schien das aber alles egal gewesen zu sein, denn Iris ging auf den Flügel und als wäre das die normalste Sache der Welt. Crissi schnappte sich den Ball und los ging’s. Aber auch der Rest des Teams, Annika, Emely, Jill, Jule, Kim und Mileva nahmen die Situation an wie sie war und machten das Beste daraus. Nämlich einen Heimsieg gegen eine Mannschaft die uns in voller Besetzung sonst immer große Probleme bereitete. Ich bin echt stolz auf die Mädels das sie heute einmal mehr das umgesetzt haben was wir in jedem Training üben. Jede muss die Laufwege und Aufgaben der anderen kennen um zu verstehen was passiert. Am kommenden Wochenende geht’s gegen die BG Bonn, da ist aus dem Hinspiel „noch eine Rechnung offen“. Hier wollen wir da weitermachen wo wir heute aufgehört haben und mit einer Teamleistung überzeugen.
Sponsoren der SGS
D+P office AG
Ihr Canon Business Center für die Region Köln/Bonn
Kaiser Industrie
 „Gemeinsam stark“. Seit 1985 etablierter Metallverarbeitungsbetrieb aus der Region.
Gütelhöfer
Wir geben seit über 120 Jahren alles für Ihre Mobilität
forthree.com
Unser Partner für unsere Fankollektion
KSK-Köln
Die sichere Bank für Ihre Geldanlage
SAAM GmbH
Sanitär und Heizungstechnik
F3 Fitness Club Bornheim
Partner der Toros; im SUTI Center, Schumacherstrasse 3-11, Bornheim
Metzgerei Breuer
... und was isst DU ???
Physiozentrum Bonn
Praxis für Physiotherapie und Massage
K1X
K1X - Hardwood
BiG
Basketball in Germany
Besucher (seit 8.2.14): 4607730          Datenschutz
 
Impressum Sitemap