News & Spielberichte
Historische Einträge berücksichtigen:
Spielbericht vom Di, 12.06.18 (He-1)
Nicholas Muller und Lennard Joest verlassen die Sechtem Toros
Die Toros sagen Danke für stets vorbildlichen Einsatz
(Autor: Johannes Pieck - veröffentlicht am 12.06.2018, 21:45 Uhr)

Nachdem die Sechtem Toros am vergangenen Sonntag die Verpflichtung von Meik Bassen als neuen Head-Coach der Sechtem Toros bekanntgeben konnten, sind mittlerweile weitere Entscheidungen bei der Zusammensetzung des Kaders für die Saison 2018/19 in der 2. Regionalliga West gefallen.

So werden die Bornheimer in der kommenden Spielzeit nicht nur auf den Luxemburger Nicholas Muller (im Bild links) sondern auch auf ihren 17-jährigen Nachwuchsspieler Lennard Joest verzichten müssen.


Abgang wegen beruflicher Veränderung

Ausschlaggebend für den Wechsel von Nicholas Muller, der zur Saison 2016/17 vom Club Racing Luxembourg nach Bornheim gewechselt war und auf den Positionen 4 und 5 zum Einsatz kam, ist ein anstehender Umzug ins Ausland aufgrund beruflicher Veränderung.

Der 23-jährige Angreifer hatte sich auf Anhieb einen festen Platz in der Sechtemer Rotation erarbeitet und überzeugte dabei mit Physis und Kampfgeist. Auch wenn seine Spielweise selten spektakulär anmutete, gelangen ihm häufig wichtige Aktionen, die die sich zwar auf keinem Statistikbogen widerfanden, aber hohen Stellenwert für das Sechtemer Teamplay hatten.

Die Sechtem Toros bedauern daher, mit Nicolas Muller einen vielseitigen und kampfstarken Spieler zu verlieren, zumal er noch über weiteres Entwicklungspotential verfügt.


Doppelbelastung erforderte eine Entscheidung

Der Abgang von Lennard Joest, der bereits in der abgelaufenen Saison neben seinem Engagement bei den Toros auch für die Jugendabteilung der Telekom Baskets Bonn spielte, hat ebenso rein praktische Gründe.

In der kommenden Spielzeit rückt der Nachwuchs-Spielmacher in das U18-Regionalligateam vom Hardtberg auf, wodurch es zu ständigen zeitlichen Überschneidungen bei den Trainingszeiten sowie an Spieltagen mit den Terminen der Toros gekommen wäre. Diese Konstellation lässt nach einvernehmlicher Auffassung von Spieler und Verein leider keine weitere zielführende Zusammenarbeit zu. Dies ist umso bedauerlicher, da Lennard Joest in der abgelaufenen Saison trotz seiner Jugend bereits zu einigen Einsätzen und Korberfolgen in der 2. Regionalliga gekommen war und dabei durchweg sein Talent erkennen ließ.


Ein herzliches Dankeschön

Die Sechtem Toros bedanken sich bei ihren scheidenden Spielern Nicholas Muller und Lennard Joest für den vorbildlichen Einsatz im Training und Spiel und wünschen beiden Akteuren für ihre weitere sportliche Laufbahn viel Erfolg und natürlich auch abseits des Basketballfeldes alles Gute!


Sponsoren der SGS
Regionalgas wird e-regio
Regionalenergie für Sie.
Baumann
FÜRS SCHWERSTE GUT: Ein Blick auf unsere Website lohnt sich!
 Sparda-Bank West eG
KSK-Köln
Die sichere Bank für Ihre Geldanlage
SAAM GmbH
Sanitär und Heizungstechnik
MH
MARKUS HABETS - Steuerberater
Sport- und Freizeitoase
Partner der 1. Herren; Bornheim, Widdiger Weg 5
Metzgerei Breuer
... und was isst DU ???
Einkaufen bei Amazon.de
Einkaufen nur für SG-Sechtem bei Amazon.de
Physiozentrum Bonn
Praxis für Physiotherapie und Massage
K1X
K1X - Hardwood
BiG
Basketball in Germany
Besucher (seit 8.2.14): 2007634          Datenschutz
 
Impressum Sitemap